Spielzeit 2017

Tausende säumten die Hafenausfahrt, als das Forschungsschiff METEOR im Frühjahr 1925 in See ging. In zweieinhalb Jahren sollte das Schiff dreizehnmal über den Südatlantik kreuzen, um Meeresströmungen zu erforschen. Das Theaterstück METEOR gibt einen spannenden Einblick in die Arbeit dieser Wissenschaftler und das Leben an Bord, früher und heute. Die Vorstellung wurde am Deutschen Schiffahrtsmuseum und im OZEANBLAUEN ZUG auf Bahnhöfen im Binnenland gespielt.

Ensemble: Tobias Wollschläger, Donia Sbika, Andreas Uehlein, Philipp Leinenbach, Vanessa Thüring, Manuel Jadue, Margarita Wiesner

Buch und Regie: Jens-Erwin Siemssen
Dramaturgie: Lea Redlich, Zindi Hausmann
Produktion: Juliane Lenssen

Spielorte: Bremerhaven, Geestenseth, Wilhelmshaven, Hamburg, Hannover, Göttingen, Berlin, Frankfurt/Oder, Stralsund, Stade

In Kooperation mit das Deutsche Schiffahrtsmuseum – Leibniz-Institut für deutsche Schifffahrtsgeschichte und in Koproduktion mit der Messe- und Veranstaltungs GmbH Frankfurt Oder und der Landesbühne Niedersachsen Nord.

Das Projekt wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2016*17 – Meere und Ozeane, dem Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur, Stiftung Niedersachsen, Transwaggon GmbH, Theater der Welt, Landschaftsverband Stade, Stadt Stade, Alles Gute-Stiftung der Kreissparkasse Stade, Land Mecklenburg-Vorpommern, Landkreis Cuxhaven und Weser-Elbe Sparkasse.

Pressestimmen

Ankündigung Bundesministerium für Bildung und Forschung
Vorschau Nordwestzeitung
Vorschau Focus Online
Vorschau Nordwestzeitung
Vorschau Kreiszeitung
Vorschau Weser Kurier
Bildergalerie Weser Kurier
Vorschau Jeversches Wochenblatt
Kritik Taz.de
Vorschau HNA
Vorschau Urlaub Stralsund
Kritik HNA
Vorschau MOZ
Vorschau Ostsee Zeitung
Fernsehen ab 16.12 Stralsund TV
Vorschau Spandauer Volksblatt