Deutsch  |  English  

Gonny Gaakeer studierte an der Akademie der Darstellenden Künste Maastricht und an der Tanzakademie in Arnhem. Sie arbeitete für diverse Theater- und Filmproduktionen auf niederländisch, friesisch und deutsch. Zuletzt wirkte sie bei „Die Hundsprozesse“ (Performance Gruppe SIGNA/ Schauspiel Köln) mit und trat mit der Gruppe „De Warme Winkel“ am oldenburgischen Staatstheater auf. Seit 2004 spielte sie in mehreren Projekten für Das Letzte Kleinod. Gonny Gaakeer lebt in Amsterdam und Berlin.

 

 

Daniele Bianco studierte „Physical Theatre and Theatrical Creation“ an der Scuola Teatro Dimitri in Verscio. Schon als Jugendlicher begann er mit Jonglage, Akrobatik und Clownerie. Er trat bei zahlreichen internationalen Festivals auf und ist Mitbegründer des Artisten-Quartetts „Compagnia ARRA“ und der Gruppe "Zwischentraumtheater". Zuletzt spielte er in „Zwerg Nase“ am Schauspielhaus Zürich. Daniele Bianco arbeitet zum ersten Mal für Das Letzte Kleinod. Er kommt aus der Toscana und lebt an verschiedenen Orten.

 

 

Bodil Strutz absolvierte die Stage School Hamburg. Sie wirkte als freie Schauspielerin bei Inszenierungen u.a. am Concordia Bremen, beim Theater auf Tour Frankfurt und beim Hamburger Karasch Ensemble mit. Aktuell wirkt sie für die Mainzer Kammerspiele bei "Zeitgeistrevue: Liebe" mit. Seit 2009 spielte sie wiederholt in Inszenierungen des Theaters Das Letzte Kleinod. Bodil Strutz lebt in Bremen.

 

 

Daniela Klaßen absolvierte ihre Schauspielausbildung an der Internationalen
Michael-Tschechow-Schule für Schauspielkunst in München (IMTS). Sie arbeitet als freie Schauspielerin für Theater- und Filmprojekte und bietet zusätzlich interaktive Kinder- & Jugendtheaterprojekte an. Außerdem ist sie Sängerin des Duos »DaniManie«. „Helden zur See“ ist ihre erstes Projekt mit Das Letzte Kleinod. Daniela Klaßen lebt in Wien.

 

 

Martin Schnippa studiert Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis an der Universität Hildesheim. Bühnenerfahrung sammelte er von 1996 bis 2002 als Mitglied des Kinder & Jugend- Ensembles des Deutschen Nationaltheaters Weimar. Es folgten Engagements im Bereich TV und Hörfunk sowie weitere Theaterprojekte. 2011 spielte er in „SOLDATEN - Ein szenisch-musikalischer Einsatzbericht“ am Deutschen Theater in Göttingen. Bei „Helden zur See“ wirkt er das erste Mal bei einem Projekt der Gruppe Das Letzte Kleinod mit. Martin Schnippa lebt in Hildesheim

 
  Impressum  |  Datenschutz