Deutsch  |  English  

Der Ozeanblaue Zug

Am historischen Bahnhof von Geestenseth sind die zehn Eisenbahnwagen des Theaters Das Letzte Kleinod stationiert. Mit dem Ozeanblauen Zug führt die Künstlergruppe Theaterprojekte auf dem Schienenwege durch. Der 130 Meter lange Zug wurde kürzlich aufwändig saniert und hat die Zulassung, um auf dem öffentlichen Schienennetz bewegt zu werden.

 

In vier Schlafwagen können derzeit insgesamt bis zu 17 Mitwirkende in Einzelkabinen wohnen, in jedem Waggon gibt es Duschen und Toiletten. Ein Speisewagen hat bis zu 32 Sitzplätze, in einer modernen Großküche können 120 Personen am Tag versorgt werden. Im Zug gibt es außerdem ein Theaterstudio, ein Büro, Werkstätten und einen Güterwaggon für Theatertechnik. Die Sanierung wurde durch die Unterstützung der N-Bank und der Metropolregion Hamburg ermöglicht.

 

Galerie              Innen              Bautagebuch               Entwürfe               Bahnhof Geestenseth

 

 

 
  Impressum