Deutsch  |  English  

Indira und ihr mutiger Tiger Tigris tigern los (2016)

"Indira und ihr mutiger Tiger Tigris tigern los" ist ein Theaterstück für Kinder, das die Zuschauer mit Schauspiel, Figuren, Instrumenten, Gesang und Artistik in die Welt der indischen Artisten entführt.

Die Vorstellung wird in einem Bahnwaggon gespielt, der zu einem Theater umgebaut ist. Der Theaterzug hat seinen Sitz am historischen Bahnhof von Geestenseth und geht im November und Dezember 2016 über das Schienennetz auf Tournee im Elbe-Weser-Dreieck.

 

 

Indira wohnt in der großen Stadt Delhi in Indien. Sie lebt mit ihrer Familie in einem kleinen, bunten Stadtteil, wo schon immer alle Gaukler und Straßenkünstler wohnten. Indira hat einen kleinen Tiger gezähmt, der mit ihr bauchtanzen kann.

Doch eines Tages hat die Stadt andere Pläne mit dem kleinen Stadtteil. Sie wollen dort ein großes Einkaufszentrum bauen und die Gaukler sollen wegziehen und in Hochhäusern untergebracht werden.

Ein paar Wochen später schon stehen Abrissbagger und Bulldozer vor dem kleinen Stadtteil und wollen loslegen. Zusammen mit ihrem Tiger Tigris versucht sie nun, die Maschinen aufzuhalten. Ob sie es schaffen, die Bagger wieder umdrehen zu lassen?

Ein spannendes Spiel beginnt -  mit einer überraschenden Lösung für Gaukler, Indira und ihren mutigen Tiger Tigris...

 

 

Buch und Regie: Juliane Lenssen/ Spiel: Gulshan Sheikh, Friederike Ziegler/ Produktion: Jens-Erwin Siemssen/ Figuren: Susanne Godt, Uta Blaich/ Licht: Thimo Kortmann/ Technik: Frank Dohrmann, Marjan Barjamovic/ Assistenz: Julia Kawka/ Büro: Claudia Stollenwerk Fotos: Julia Kawka

 

 

Mit freundlicher Förderung von

Stiftung Niedersachsen, Landschaftsverband Stade mit Mitteln des Landes Niedersachsen, Landkreis Cuxhaven, Landkreis Rotenburg/Wümme, Stadt Bremervörde, Stadt Cuxhaven, Gemeinde Schiffdorf, Stiftung Stadtsparkasse Cuxhaven, Weser-Elbe Sparkasse, Museumsbahn Bremerhaven-Bederkesa e.V.

 

 

 
  Impressum