Deutsch  |  English  

Henriette und das Rätsel der versunkenen Pyramide (2010)

Henriette ist eine junge Geschichts-Forscherin, die nach Ägypten reist, um die Pyramiden zu erkunden. Sie hat eine Katze an ihrer Seite, die schlau und geschickt ist. Sie heißt Sphinx und liebt es, in Rätseln zu sprechen oder Rätsel zu lösen. Zusammen entschlüsseln sie eine alte Hieroglyphen-Inschrift auf einem Papyrus und finden daraufhin Überreste einer versunkenen Pyramide. Sie steigen in das Labyrinth der Gänge und bringen schließlich einen einzigartigen Schatz ans Tageslicht...

 

Buch und Regie: Juliane Lenssen/ Produktion: Jens-Erwin Siemssen/ Spiel: Manuela Frauenrath, Bodil Strutz/ Figuren: Susanne Godt, Uta Blaich/ Technik: Frank Dohrmann, Manuel Ahten, Thimo Kortmann/ Assistenz: Sabrina Meyer/ Büro: Claudia Stollenwerk

 

 

Mit freundlicher Förderung von: Stiftung Niedersachsen, Landschaftsverband Stade mit Mitteln des Landes Niedersachsen, Landkreis Cuxhaven, Kreissparkasse Wesermünde-Hadeln, Eisenbahnen und Verkehrsbetrieb Elbe-Weser, Stadt Cuxhaven Geschwister-Zorn-Stiftung von 1990 und Stiftung der SSK Cuxhaven.

 

 

Fotos: Jens-Erwin Siemssen

 
  Impressum