Deutsch  |  English  

Knüppelkrieg (2011)

Ensemble

Simon Kase (Schauspiel) hat seine Ausbildung an der Schule für Schauspiel in Kiel abgeschlossen. Er pendelt als freier Schauspieler hauptsächlich zwischen Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Bremen. "Knüppelkrieg" ist sein erstes Projekt mit Dem Letzten Kleinod. Simon Kase lebt in Bremen.

Florian Meyer (Schauspiel) absolvierte seine Schauspielausbildung an der berliner schule für schauspiel.  Er arbeitet als freier Schauspieler und Sprecher, u.a. am Maxim Gorki Theater, T-Werk Potsdam und an den Burghofspielen Eltville unter Regie von Thomas Bading.  Florian Meyer lebt in Berlin.

Kerstin Ohlendorf (Schauspiel) studierte zunächst Kulturpädagogik in den Niederlanden. Dann wechselte sie an die Folkwang Universität der Künste in Essen und studierte dort Schauspiel und Physical Theatre. Sie arbeitete am Theater Heidelberg und tritt mit eigenen Körpertheater-Soli auf.  Für ihr Stück „Tabula rasa“ erhielt sie den Folkwang-Preis 2008. Kerstin Ohlendorf lebt in Heidelberg.

Manuel Schunter (Schauspiel) studierte an der Scuola Teatro Dimitri in der Schweiz und am Ècole Philip Gaulier in Paris. Er arbeitet als Clown und Schauspieler in der Schweiz und in Deutschland, u.a. mit der Compagnia Masha Dimitri und dem Teatro Paravento. Manuel Schunter lebt in der Schweiz.

Dana Wolter (Schauspiel) hat ihre Ausbildung in Mime, Pantomime und Schauspiel an der Schauspielschule „Die Etage“ in Berlin absolviert. Bisher hat sie mit dem theater am rand und Theater Ann zusammen gearbeitet, sowie eigene Projekte realisiert (www.welt-im-zelt.de). Dana Wolter lebt in Berlin.

Regie: Jens-Erwin Siemssen/ Buch: Kai Rönnau, Jens-Erwin Siemssen/ Dramaturgie: Juliane Lenssen/ Assistenz: Sabrina Meyer, Petra Stietz/ Technik: Frank Dohrmann, Thimo Kortmann, Malte Möbius/ Trompeter: Lavran Siemssen/ Kostümbild: Pola Fiona Sirowatka/ Büro: Claudia Stollenwerk, Martina Krämer

 

Außerdem wirken Statisten von Spiekeroog, aus Ploeren (Frankreich) und aus dem Land Wursten mit.

 
  Impressum