Deutsch  |  English  

Flucht durch die Wüste nach Ägypten

Workshop Dokumentartheater am Goethe-Institut Alexandria

Sie kommen aus dem Sudan, Eritrea und Syrien. Strömen zu Hunderttausenden an die ägyptische Mittelmeerküste und warten dort auf die Gelegenheit, nach Europa zu fliehen. Doch die Überfahrt auf desolaten Fischerbooten kostet mindestens dreitausend Dollar. Zu viel für die Menschen, die auf der weiten Reise an die Küste oft schon ihre gesamten Habseligkeiten verloren haben. 

 

Der Regisseur Jens-Erwin Siemssen arbeitet zur Zeit an einem Workshop Dokumentartheater am Goethe-Institut in Alexandria/Ägypten. Die zehn Teilnehmer*innen führten Interviews mit Geflüchteten in der Stadt und entwickeln daraus das Theaterstück OVERSEAS, dass am kommenden Samstag mit einer Werkstattaufführung in der Deutschen Seemannsmission präsentiert wird. 


 zurück

 
  Impressum